GASAG und Berliner Sparkasse bieten Bonus für den Klimaschutz

12.08.2021 - Die Traditionsunternehmen GASAG und Berliner Sparkasse gehen eine Partnerschaft ein und schaffen Anreize für Berlinerinnen und Berliner, den Klimaschutz zu unterstützen. Die Kundinnen und Kunden der Berliner Sparkasse erhalten durch die Kooperation exklusiv das Energieprodukt meinStrom, ein Ökostromtarif mit einem monatlichen Bonus von drei Euro.

Sowohl GASAG als auch die Berliner Sparkasse sind tief verwurzelt in Berlin und bringen gemeinsam 380 Jahre Erfahrung und 2,8 Millionen zufriedene Kundinnen und Kunden zusammen. Als einer von vielen Bausteinen der Energiewende in der eigenen Stadt, unterstützen sie Berlin beim Wechsel zu Ökostrom. Bereits heute hat GASAG mit über 230.000 Kundinnen und Kunden die größte und am schnellsten wachsende Ökostrom-Community Berlins. Die Nachfrage nach erneuerbaren Energien wächst, im vergangenen Jahr konnte GASAG rund 21.000 Neukunden von ihren Ökostromtarifen überzeugen.

„Starke Kooperationen sind der Schlüssel zum Erfolg. Sowohl GASAG als auch die Berliner Sparkasse bringen geballte Kompetenz und die Leidenschaft für Berlin mit, die es braucht, um die Energiewende in der Hauptstadt voranzutreiben“, sagt Matthias Trunk, Vertriebsvorstand GASAG.

„Unser Ziel ist ein lebenswertes Berlin, auch in der Zukunft. Dafür engagieren wir uns seit mehr als 200 Jahren mit wirtschaftlichem Know-how und einer nachhaltigen Förderung des Berliner Stadtlebens. Mit der Kooperation können wir uns dafür nun auch gemeinsam mit unseren Kundinnen und Kunden einsetzen“ sagt Tanja Müller-Ziegler, Vorständin für Privat- und Firmenkunden bei der Berliner Sparkasse.

Der Tarif meinStrom ist online über www.berliner-sparkasse.de/meinstrom buchbar und erhält einen eingeschränkten Festpreis bei 12 Monaten Mindestvertragslaufzeit. Neben Ökostrom bietet die Kooperation von GASAG und Berliner Sparkasse auch das exklusive Energieprodukt meinGas zusammen mit dem monatlichen Bonus.

AP-U-Luchner

Pressesprecherin

Ursula Luchner

030 7872-3040

presse@gasag.de

GASAG AG

EUREF-Campus 23–24

10829 Berlin