GASAG liefert den Berlin-Sound des Sommers mit „Voller Energie“ von Larsito

01.06.2021 - Der neue Markensong der GASAG ist energiegeladen, schnell und lebendig und spiegelt perfekt das junge Berliner Lebensgefühl. „Volle Energie“ punktet mit schnellen Beats und mitreißendem Text, gerappt vom Berliner Künstler Larsito und produziert von Alexx Berlin. Dass der Sound ankommt, belegen seine Aufnahme in die Playlists von inzwischen sechs Radiosendern bundesweit und über 100.000 Aufrufe auf Youtube. Der Song ist auf den gängigen Streamingdiensten abrufbar und läuft in der Neuheiten-Rotation auf DeluxeMusicTV. Damit ergänzt er die aktuelle Werbekampagne des Berliner Energiedienstleisters, die sich Fragen rund um Nachhaltigkeit widmet und auf diese Weise die ökologische Haltung (nicht nur) der jungen Generation anspricht.

Der Song beschreibt treffend die allgegenwärtige Lebensenergie der Hauptstadt, auf deren Basis sich Berlin immer wieder neu erfindet. Ebenso wie die GASAG, die Berlin seit fast 175 Jahren mitgestaltet und gerade einen erneuten Wandel durchlebt: Hin zu einem Unternehmen, das zeitgemäße Energielösungen anbietet und an nachhaltigen Ideen für die Zukunft arbeitet. „Neu denken. Mit voller Energie“ ist nicht nur der Markenclaim der GASAG, sondern eine grundlegende Einstellung des Unternehmens.

„Volle Energie“ soll jedoch mehr werden als ein kampagnenbegleitender Werbesong. Rainer Knauber, Leiter Kommunikation GASAG: „Die GASAG steht mit ihren fast 175 Jahren wie kein anderes Energieunternehmen für Berlin und das Lebensgefühl dieser tollen Stadt. Wir freuen uns, wenn wir Berlin nach einem langen Jahr Corona damit auch ein bisschen musikalische Energie und Lebensfreude geben können.“

Energie ist längst weit mehr als nur Wärme und Strom. Die Wahl des Energieversorgers ist vor allem für jüngere Kundinnen und Kunden auch Ausdruck der Lebenseinstellung. Das Lied wird von mehreren Radiostationen im regulären Programm gespielt werden und steht auf den gängigen Streaming-Plattformen zum Download bereit.

AP-U-Luchner

Pressesprecherin

Ursula Luchner

030 7872-3040

presse@gasag.de

GASAG AG

EUREF-Campus 23–24

10829 Berlin